日本版LNDも気に入りました


by yukituri

モーリー・イェストン版 「ファントム」 キャスト感想 / Yeston's "Phantom" mit Lukas als Philipp

(Deutsche Absätze unten in "More")

2/11(祝) 青山劇場 1階B列 (実質7列目) 上手

とりあえずキャスト感想のみです。

d0064742_8574047.jpgファントム/エリック= 大沢たかお
演技がうまい。普通の舞台としてだったらずっと感動できただろう。歌は、力まかせに地声で歌っているところが多く、疲れているのか雑音が少々混じる。上がりきらないところも。さすが舞台人? 声は朗々として震えもまったくないので、もう少し繊細なコントロールができるようになれば、けっこういいかも。父子のシーンからラスト、感動できた。

クリスティーン=徳永えり
聞いていたような小鳥さんではなく、新妻聖子さん (彼女のクリスが見たいなぁ) をちょっと思わせる力強い声になっていた。いかんせん技術が足りず、震えたり止まったり上がりきらなかったりするので、フィリップやファントムがほれ込むあたりの説得力があまりだったが、ビストロのシーンや、仮面を取ってと頼む辺りは割と歌えていた。健康優良児風。もう少し可憐さがほしいと思うのは宝塚と比べすぎ?

最後の辺りは演出と合ってるので、2人の歌い方も気にならない(^_^;A

フィリップ・シャンドン伯爵= Lukas Perman
えっ、出番あれだけ~~~!? 聞きしに勝る少なさ。せめてラウル (@オペラ座の怪人) くらい歌ってくれたらなあ。お星様のデュエットも、音楽としては難易度低すぎだろう。安心して聞けるけど。日本語の発音はやっぱりちょっとあちゃぁーという気もしたけど、がんばりはよく分かる。「多分、外国の貴族なんだろう」と思ってみていた(フランス語や英語の部分片になるとほっとするし…爆) 格好良さはさすがだったし、なかなか溶け込んでた。
PS.日本式のお辞儀の時の手の置き方は知らないのかな? 惜しい。

キャリエール= 伊藤ヨタロウ
いい感じに枯れたお父さん。Erick と英語風の r になるのがちょっと気になった。普通のカタカナにしてほしかった。父と子のシーンはすごくいい。

カルロッタ= 大西ユカリ
存在感は押し殺しても伝わるというところか。歌はあまり、本領発揮していない気がしたが良かった。主役への気遣いかも。



Yeston's "Phantom" mit Lukas als Philipp

11. Februer, 2008 Aoyama Theater, Tokyo

Yeston's "Phantom", nicht ALWs "Phantom der Oper". Dahin bin ich gegangen, weil Lukas Perman da mitspielte. Nicht so viele ausländische Darsteller spielen in japanischen Ver. Musicals. Jemand aus Europa mag sogar das erste Mal mit von der Partie sein. Ich war neugierig, wie es sein würde.
Über den Phantom-Darsteller OSAWA Takao und Christine, TOKUNAGA Eri hatte ich keine große Erwartungen. Sie sind normale Schauspieler, nicht einmal professionelle Sänger. Meine Voraussicht über ihre Gesang traf auch zu...

Lukas spielte Phantoms Rivale, Graf Philipp auf Japanisch. Ja, man merkte schon, dass er sich große Mühe beim Lernen gegeben hat. Ich kann leider nicht sagen, dass er sehr akzentfrei war (sein Japanisch klingte typisch "westlich"), aber das war besser als letztes Jahr und die gesprochene Wörter waren schon verständlich in den meisten Fällen.

Was? War das alles; sein ganzer Auftritt? So wenig! Er hatte nur ein einziges Lied (halb Duett) im 1. Akt und das war keine sehr spannende Musik. Im zweiten Akt schreit er nur "Christine" und rannte herum, ohne direkten Kampf gegen das Phantom.

Sein Schauspiel selbst war geschickt und Philipp war schon attraktiv - gute Umkehrung des Phantoms. Er passte sich ziemlich gut in der Company an. Und sein Lied konnte ich beruhigend zuhören, was ich (bedauerlicherweise) bei Phantom oder Christine nicht konnte.
Aber in großen und ganzen war das eine Verschwendung. Ich dachte, ich wollte ihn lieber als "Raul" bei "Phantom der Oper" (der hat ein paar mehr Lieder und wichtigere Rolle) genießen, wenn möglich auf Deutsch oder Englisch (sorry).
Noch besser, wenn ein Gastspiel "Romeo und Julia" aus Wien nach Japan mal kommen würde, wäre es wirklich traumhaft. Den Stück habe ich leider in Wien verpasst.

Osawa als Phantom: Naja. Er ist ein guter, beliebter Schauspieler. Die Endszene mit dem Vater war bewegend. Ich hätte viel mehr Begeisterung gehabt, wenn das ein reines Sprechtheater gewesen wäre. Sein Gesang war mindestens kräftig. Mit mehr Übung, dann vielleicht...

Tokunaga als Christine: Ihre Stimme war nicht so schlecht, doch ihr fehlte die Technick, um die Rolle überzeugend zu spielen. Sie war wie ein Landmädchen und sah auch nicht so aus, dass sie sich in Phantom oder Philipp verliebt hat.
[PR]
by yukituri | 2008-02-11 21:08 | 国内観劇 (その他)